Tipp des Monats: WALA Rosatum Heilsalbe

WALA Newsletter
Februar 2011

Tipp des Monats: WALA Rosatum Heilsalbe

Wenn draußen die Temperaturen niedrig und drinnen die Heizungen aufgedreht sind, bekommt sie die Folgen der kalten oder trockenen Luft zuerst zu spüren – die Haut. Sie kann mit Trockenheit, Juckreiz und Rötungen reagieren. Gerade die Haut an exponierten Stellen tendiert dazu, rissig und wund zu werden. Jetzt lindert die WALA Rosatum Heilsalbe* mit ätherischem Rosenöl Reizungen und hilft der Haut dabei, sich gegen äußere Einflüsse zu schützen.


*Präparateangaben

WALA Rosatum Heilsalbe
Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis: Abgrenzungsstörungen gegenüber äußeren Einwirkungen und inneren Prozessverschiebungen der Haut, z.B. Hautentzündung (Dermatitis), Neurodermitis, Ekzem, Juckreiz, oberflächliche Hautdefekte, Neigung zu Pilzkrankheiten. Warnhinweis: Dieses Arzneimittel enthält Wollwachs.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  Aus der Natur für den Menschen